Karl-Marx-Str. 9 – 12043 Berlin
Telefon: 030 - 62 34 079

weiter hohe Hygienestandarts

Durch die Termingestaltung können wir die Abstandsregel gewährleisten. Alle, die in der Praxis verweilen, sind verpflichtet, Mund und Nase zu bedecken – außer bei der Behandlung. Waschen Sie sich weiterhin nach dem Eintreten gründlich die Hände – dies können Sie gerne vor dem Verlassen der Praxis wiederholen. Auf dem Tresen der Rezeption sind Plexiglasscheiben als Spuckschutz. Zu Beginn aller Maßnahmen erhalten Sie zur Keimreduktion eine Mundspülung. Bei Behandlungen, bei denen durch Spray Aerosolbildung entstehen kann, wechseln wir Schutzmäntel für jeden Patienten, so dass keine Keime von einem zum anderen Patienten getragen werden können.
Wir halten Ihnen gerne die Tür zum Behandlungszimmer mit dem Ellenbogen offen. Türgriffe in der Praxis werden trotz unserer Bitte, diese mit dem Ellenbogen zu bedienen, mehrfach am Tag desinfiziert. Kugelschreiber werden nach der Benutzung desinfiziert. Wir halten uns an die Vorgaben und Richtlinien der Zahnärztekammer Berlin. Alle Instrumente werden wie immer aufbereitet und vor der Neuanwendung sterilisiert. Unsere Hände desinfizieren wir stets vor und nach jedem*r Patienten*in, so dass keine Keime übertragen werden können.
Auch wir schützen uns durch hochwertige FFP2 / KN95 – Masken, deren Wirksamkeit zertifiziert ist, wir tragen Schutzbrillen oder Seitenschutz für unsere Sehbrillen und bei Bedarf auch ein Visier.
Dies sind im Kern die wichtigsten Maßnahmen, damit alle in unserer Praxis geschützt sind. Bei Fragen zu unseren Maßnahmen beraten wir gerne.