Karl-Marx-Str. 9 – 12043 Berlin
Telefon: 030 - 62 34 079

Pullis für die Schnuten, die Schnuten-Pullis = Masken für unsere Patienten

 

!!!!!                                                   Schnuten-Pullis                                            !!!!!

 

Ob kochfest, dicht gewebt und zum Binden,

oder bunte Einzelstücke doppellagig und mit unterschiedlichen Motiven auf jeder Seite,

wir halten die Masken für Sie bereit.

Und für die Pflege:

M a s k e n

zum Bedecken von Mund und Nase.

Die bunten Masken sind doppellagig und haben auf beiden Seiten unterschiedliche Motive. Diese sind bei 60° aufzubereiten – dies sollte unbedingt geschehen, bevor beim Tragen die Seite gewechselt wird.

Die weiße Maske mit den grünen Bändern lässt sich sogar bei Kochwäsche aufbereiten.

Um Masken und besonders die Bänder zu schonen, ist ein kleines Wäschesäckchen für die Behandlung in der Waschmaschine sinnvoll.

Wenn keine ganze Ladung zu waschen ist und die Waschmaschine nicht voll wird, können Sie Masken auch in einem Topf oder einer Schüssel aufbereiten:

Wenn flüssiges Waschmittel zu einem ¼ Liter mit kaltem Wasser aufgefüllt wird, geben Sie das in den Topf und gießen ½ Liter sprudelnd kochendes Wasser dazu. So erhalten Sie eine Menge von einer Temperatur mit ungefähr 70° C. Die Maske mit einem Kochlöffel gut eintauchen und mehrfach durchs die warme Waschlauge „ziehen“ und mindestens zehn Minuten dort verweilen lassen. Sobald die Temperatur so weit abgesunken ist, dass Sie sich nicht mehr verbrühen können, spülen sie die Maske und fließendem Wasser gut aus. Trocknen lassen und gegebenenfalls noch mit dem Dampfbügeleisen behandeln.

Bitte daran denken, die Hände nach dem Umgang mit der ungereinigten Maske gründlich zu waschen.

So können Sie sich und andere gut schützen.